WAX IN THE CITY sorgt für ein einzigartiges Köpergefühl

Rasierer sind out, Wachs ist in. Im Juli 2015 eröffnete Matilda Rohr in Dortmund in der Hohe Straße 4 ganz in der Nähe der beliebten Shoppingmeilen und Freizeitattraktionen ein WAX IN THE CITY Studio. Im Interview mit Matilda Rohr widmen wir uns dem Thema Waxing und warum es durchaus sinnvoll ist.

Was halten Sie vom neuen Waxing-Trend?
Matilda Rohr: „Nichts sieht so sexy aus und fühlt sich so verführerisch an wie perfekte gewaxte Haut. Wer das Ergebnis kennt, einmal diese besondere, sinnliche und ästhetische Erfahrung gemacht hat, ist überzeugt. WAX IN THE CITY passt perfekt zum Lifestyle der heutigen Zeit. Und Dortmund präsentiert sich als eine Dienstleistungsmetropole mit jungen, weltoffenen Menschen."

Wie kam es dazu, dass die haarlosen Zonen immer größer wurden?
„Amerikanerinnen sind seit Jahrzehnten in Achselhöhlen und an Unterschenkeln rasiert. In den letzten Jahren wird das Thema auch bei uns immer wichtiger. Je kleiner die Bikinis und je schicker die Dessous, desto größer die Rasurfläche. Die Leute nervt es, knappe Badewäsche zu tragen, aus der Haarbüschel ragen. Ich denke, das ist für jedes ästhetische Empfinden mehr als nachvollziehbar. Hinzu kommt, dass der weiter steigende Stellenwert von Haut- und Körperpflege diesen Trend zudem unterstützt.“

Rasieren oder Waxen?
„Bei uns im Studio wird Körperbehaarung hygienisch und schonend an Beinen und Armen, im Intimbereich, am Rücken oder im Gesicht entfernt. Wir legen dabei großen Wert auf eine individuelle Kundenberatung. Nach dem Waxen haben unsere Kunden drei bis vier Wochen lang Ruhe. Bei einer Rasur sind nach wenigen Tagen wieder Haare sichtbar. . Bereits nach wenigen Behandlungen wachsen die Haare feiner, dünner und weniger nach. Manche Haarwurzeln stellen bei gehäuftem Waxing ihren Dienst auch komplett ein - es wächst also weniger nach. Dieser Effekt dürfte in der Regel erwünscht sein. Das glatte Waxing-Ergebnis hält mehrere Wochen an und schafft ein völlig neues Hautgefühl.“

Greift Waxing die Haut an?
„Nein. Bei einer gesunden Haut ist Waxing unbedenklich. Gearbeitet wird bei uns mit einer Warmwachsmethode, die die Haut schont und die Poren öffnet, wodurch sich die Haare besonders gründlich entfernen lassen. Wir von WAX IN THE CITY verwenden nur hocheffektives, rein natürliches Wachs, das exklusiv in Deutschland produziert wird und durch seine hautschonende Beschaffenheit auch für besonders empfindsame Körperpartien und empfindliche Haut geeignet ist.“

Kommen auch Männer zu Ihnen?
Ja, auch die Männerwelt hat das Waxing für sich entdeckt. Als wir anfingen, lag der Anteil bei gut zwanzig Prozent. Mittlerweile sind es über dreißig Prozent. Tendenz steigend.

Wie unterscheiden Sie sich von anderen Anbietern?
Zu Recht dürfen unsere Kunden von uns eine hohe Behandlungs- und Servicequalität in stylischer Wohlfühlatmosphäre erwarten. Behandlungen ohne Terminvereinbarung gehören ebenso zu unseren hervorragenden Leistungen, wie ausschließlich inhouse ausgebildete Depiladoras und exklusiv hergestellte und zertifizierte Produkte einer unternehmenseigenen Pflegelinie.

Worauf sollte nach dem Waxing geachtet werden?
Wir empfehlen unseren Kunden nach der Behandlung für 24 Stunden auf ein direktes Sonnenbad zu verzichten. Wenn möglich, sollten auch Pflegeprodukte mit chemischen Zusätzen sowie fettige Bodylotions in der Zeit nicht verwandt werden. Das gleiche gilt für Deos auf Alkoholbasis direkt nach einem Achsel-Waxing. So lässt sich das tolle Körpergefühl nach dem Waxing toll genießen.

 

WAX IN THE CITY Dortmund
Hohe Straße 4
44139 Dortmund 

Mehr Infos unter www.wax-in-the-city.com

 

 

Zum Seitenanfang